Aktuelles

QLM auf dem CSD Hannover

Auch in diesem Jahr wird am 08 und 09. Juni das Thema Flucht und Migration auf dem CSD in Hannover vertreten sein. Besucht uns auf dem Andersraum-Stand.

Weiterlesen

Weder Rassismus noch Homo- und Trans*Feindlichkeit in der Schule

Im Rahmen der Aktionstage „Schule ohne Rassismus“ führte QLM ein Workshop zu Mehrfachzugehörigkeit und Mehrfachdiskriminierung in drei Schulklassen der Anna-Siemsen-Schule in Hannover durch. Sie Schüler*innen beteiligten sich rege am Workshop und gaben in der Feedback-Runde an, dass sie sich mehr Formate wünschen, die ihre verschiedenen Identitäten beachten. Herzlichen Dank an die engagierten Lehrer*innen der Anna-Siemsen-Schule, […]

Weiterlesen

Queer Iftar Gathering

QLM veranstaltete am 23. Mai 2019 das erste queere Iftar in Niedersachsen. Iftar ist die Bezeichnung für die Zeit des Fastensbrechens im Monat Ramadan. Die Teilnehmenden  erzählten, dass Queer & Muslim*in zu sein, zu vielen Coming-Out Situationen führt, die oft mit Unsicherheit und der Frage „wie werden jeweils die verschiedenen Gruppen, denen ich angehöre, reagieren?“verbunden. […]

Weiterlesen

28. Mai 2019, Oldenburg: „Angekommen – aber sicher?!“ Fachtag zur sensiblen Beratung und Unterstützung von queeren Geflüchteten

Für viele Geflüchtete, besonders LSBTI* (Lesben, Schwule, Bi-, Trans*- und Inter*-Personen), stellt die Ankunft in Deutschland noch längst kein sicheres Ankommen dar, denn sie sind nicht nur vor Krieg, gewaltsamen Konflikten oder Armut geflohen, sondern auch vor Verfolgung aufgrund ihrer sexuellen oder geschlechtlichen Identität. – Wie geht es für diese Menschen in Deutschland weiter? Am […]

Weiterlesen

1. Netzwerktreffen „Geschlechtergerechtigkeit in der Migrationsgesellschaft“

QLM nahm an dem ersten niedersächsischen Netzwerktreffen zur Geschlechtergleichstellung in der Migrationsgesellschaft  teil. QLM wird als fester Bestandteil des Netzwerkes in der Vernetzung und Austausch von Akteur*innen zu Geschlechtergerechtigkeit auch die häufig übersehenen queeren Aspekte reinbringen. Geschlechtergerechtigkeit bedarf auch einer grundsätzlichen Reflexion über Geschlechtervielfalt und Lebensentwürfen außerhalb von heteronormativen Vorstellungen. QLM wird gemeinsam mit den […]

Weiterlesen

QLM auf dem 33. „Hannoverscher Selbsthilfetag“ am 18.05.2019

Hannover KIBIS e.V. Paritätischer Wohlfahrtsverband Selbsthilfe

Am 18.05.2019 findet von 10:00 – 16:00 Uhr der 33. Selbsthilfetag in Hannover rund um den Kröpcke bis zum Platz der Weltausstellung statt. Im Rahmen der diesjährigen bundesweiten Aktionswoche Selbsthilfe wird das Motto „Wir hilft“ sein. QLM wird auf dem Selbsthilfetag mit einem eigenen Stand vertreten sein. Interessierte Vereine, Institutionen und Einzelpersonen sind herzlich dazu […]

Weiterlesen

Europa der Vielfalt

BBS 3 Europa Mehrfachzugehörigkeit Schule Vielfalt

Während der EUROPA AKTIONSTAGE #THINKFUTURE (02-05 April 2019) diskutierte QLM  im Rahmen eines Workshops mit Schüler*innen der BBS 3 in Hannover über verschiedene Dimensionen von Vielfalt in und außerhalb der Schule. Im Workshop ging es vor allem darum Vielfalt anzuerkennen und Visionen für die Zukunft zu entwickeln, in der Vielfalt und Chancengleichheit mehr Platz erhalten. […]

Weiterlesen

“Wirklich angekommen!?” Filmvorführung und Diskussion in Kooperation mit dem MiSO-Netzwerk Hannover

Hannover Ihmezentrum Integration MiSO-Netzwerk Nemo Bundesnetzwerk Verband binationaler Partnerschaften und Familien

“Wirklich angekommen!?” Am 27. März 2019 nahm QLM an der Vorführung des Filmes „Wirklich angekommen!?“mit anschließender Podiumsdiskussion in der Zukunftswekstatt Ihmezentrum in Hannover teil. Die ca 40-minütige Dokumentation porträtiert Einwander*innen, die in Hannover leben. Der aus Kamerun stammende Regiesseur Kavaye Ozong lässt vier Menschen mit Migrationskontexten über ihr Ankommen und Leben in Hannover zu Wort […]

Weiterlesen

Trans* im Kontext von Flucht und Migration

Fachtag Kadir Özdemir Latoya Jones Seiteb Oldenburg trans*

QLM beteiligte sich am ersten Märzwochenende 2019 am Programm der zweiten niedersächsischen Trans*Tagung in Oldenburg. Noch immer ist Trans*Geschlechtlichkeit nicht nur in der Migrationsgesellschaft, sondern auch in weißdeutschen Gesellschaftsschichten marginalisiert. Politiker*innen und zivilgegesellschaftliche Akteur*innen aus dem erstarkenden rechtspopulistischen Milieus fordern die Restauration rigider heteronormativer Geschlechternormen. Gleichzeitig ist seit Mitte 2018 vieles wieder in Bewegung geraten, […]

Weiterlesen